Seminare und Workshops

Unsere Seminare werden von Referentinnen und Referenten gehalten, die sich durch umfangreiche Praxiserfahrungen oder durch ihre wissenschaftliche Arbeit auszeichnen. Sie finden am Wochenende statt, damit Sie sie berufsbegleitend buchen können.

Die Seminare verbinden in der Regel die Darstellung des aktuellen Wissensstandes mit praktischen Übungen, so dass Sie neu Gelerntes direkt in Ihren beruflichen Alltag integrieren können.

Um die individuellen Bedürfnisse der TeilnehmerInnen und die sich ergebenden Fragen aufgreifen können, begrenzen wir unsere Teilnehmerzahl in der Regel auf 14. Wir bieten Ihnen eine Arbeitsatmosphäre, die Ihren Lernprozess unterstützt:
Wir arbeiten in ansprechenden Räumen und stellen Getränke und einen kleinen Imbiss bereit.

Die meisten Themen können Sie auch für Ihre Schule, Einrichtung oder Institution abrufen.

Die Plätze vergeben wir in der Reihenfolge der Anmeldungen.

Sollte das von Ihnen gewünschte Seminar ausgebucht sein, setzen wir Sie gerne auf eine Warteliste und informieren Sie, wenn eine kurzfristige Teilnahme noch möglich ist.

Bei entsprechender Nachfrage versuchen wir auch, das jeweilige Seminar noch einmal anzubieten.

Unsere Seminare werden vom Fachverband für integrative Lerntherapie (FiL) e.V. anerkannt und können auch zum Erwerb des FiL- Zertifikates im Bausteinsystem eingereicht werden.

2021/2022

Wir erarbeiten zurzeit Online-Angebote der Seminare und informieren Sie gerne regelmäßig über unseren Newsletter.
Sollten Sie diesen gerne erhalten wollen, senden Sie uns bitte eine E-Mail mit dem Betreff „Newsletter“.

Online-Seminar:
Förderung bei Rechenschwäche im Zahlenraum bis 100 mit BEO-Mengenbildern

Samstag, 17.09.2022 von 09:30 bis 16:30 Uhr (8 U-Std.)
Sonntag, 18.09.2022 von 10:00 bis 15:30 Uhr (6 U-Std.)
Samstag, 24.09.2022 von 09:30 bis 16:30 Uhr (8 U-Std.)
Referentin: Lilo Gührs

Kinder mit Rechenschwäche/Dyskalkulie können sich meist Mächtigkeiten von Mengen sowie Zahlbeziehungen nicht vorstellen. Statt zu rechnen, zählen sie oft und plagen sich mit unverstandenen Schemata herum.

Das Seminar wird ausschließlich die Arbeit mit BEO-Mengenbildern praxisbezogen für die Arbeit mit rechenschwachen Kindern oder als Material zur Vorbeugung darstellen.

Anhand der BEO-Mengenbilder wird vermittelt und ausprobiert, wie entsprechende Strategien aufgebaut werden können. Parallel wird gezeigt, wie Übungsphasen durch genau angepasste Spiele attraktiver und unbelasteter gestaltet werden können. Die Arbeit mit den BEO-Mengenbildern ist ein in sich geschlossenes System, mit dem der Zahlenraum bis 100 (erneut und) erfolgreich aufgebaut werden kann.

Die Themen im Einzelnen:

  • Aufbau einer Mächtigkeitsvorstellung von Mengen
  • Zahlzerlegungen
  • Automatisierung der Zahlensätze bis 10
  • Erweiterung des Zahlenraums bis 20 und bis 100, Gliederung in Zehner und Einer
  • Verständnis für die Grundoperationen Addition und Subtraktion, Aufbau von Rechenstrategien
  • Verständnis für die Grundoperationen Multiplikation und Division, Aufbau von Rechenstrategien

Lernmethoden

Das Seminar findet via Zoom statt. Es wird gewechselt zwischen Inputphasen und Ausprobieren und Reflexion zu zweit in Zoom-Räumen. Sie bekommen vorher für alle Übungsphasen Material zugesendet, ebenso auch das Handout. Das Material schicken Sie nach dem letzten Seminartag zurück, es sei denn, Sie möchten es zu einem Sonderpreis behalten.

Zielgruppe:

Das Seminar richtet sich an Menschen, die Kinder mit Rechenschwäche einzeln oder in kleinen Gruppen fördern wollen, oder die die Methode der Arbeit mit BEO-Mengenbilder kennenlernen wollen. Wir begrenzen die Gruppengröße auf 20 Teilnehmer.

Warum online:

Da nicht vorhersehbar ist, wie sich die Coronasituation weiterentwickelt, möchten wir weder das Risiko von unbeabsichtigten Ansteckungen noch einer kurzfristigen Umstellung auf Online-Arbeit eingehen. Auch für angemeldete Teilnehmer*innen wäre die Notwendigkeit einer Absage im Falle von Quarantäne-Regelungen ärgerlich. So kann jede/r, der fit genug ist, teilnehmen.

Teilnahmegebühr:

330 Euro für 22 Unterrichtsstunden, Materialversand 10 Euro