Christina Achner

Heilpädagogin, systemische Therapeutin (SG), Beraterin für Hypnosystemische Konzepte für Kinder und Jugendliche (MEG), reteaming Coach und Körperorientierter Coach, "ich schaff`s" Ausbilderin, Fachberaterin für Traumastabilisierung (PITT), sowie Trainerin für Kommunikation und Gesundheitskompetenz.

Seit vielen Jahren ist sie als Referentin im Rahmen des „ich schaffs Programm“ von Dr. Thomas Hegemann bekannt.

 

 

Professor Dr. h.c. Hans Biegert
- 1978 Gründung der HEBO-Privatschule, staatlich anerkannte höhere Ergänzungsschule gemäß § 118 SchulG, NRW
- seither leitender Schuldirektor und Schulträger der HEBO-Privatschule, Bonn-Bad Godesberg
- seit 1985 Konzeptualisierung der Schule besonderer pädagogischer Prägung zur Förderung von Kindern ADHS/HKS/Legasthenie/Teilleistungsstörungen/ Dyskalkulie/ Eingliederungshilfemaßnahmen nach § 35a SGB VIII (Kinder- und Jugendhilfegesetz)
- zusätzlich seit 1989 Dozent und Referent zum Themenspektrum „ADHS und Schulen“ sowie „Neurobiologie des Lernens“, Vorlesungen, Seminare,
Vorträge, Workshops  an freien Bildungseinrichtungen, Universitäten, Akademien auf nationalen/ internationalen Kongressen und Symposien
 

Anna Karin Engels

Anna Karin Engels ist Feldenkrais Trainerin, Dipl. Sportwissenschaftlerin und Intensiv Beraterin Idiolektik.

Sie leitet das Artem Ausbildungsinstitut für Feldenkrais Methode und arbeitet seit 20 Jahren in eigener Praxis für

somatische Balance in Köln und überregional.

Arbeitsschwerpunkte u.a.: Resilienzstärkung, Stressbewältigung, Einzelunterricht für Kinder und Erwachsene in der Feldenkrais Methode und Begleitung in Veränderungsprozessen durch physio – mentale Lernverfahren.

 

 

Dr. Wolfgang Finck

Pädagogischer Psychologe, Leiter des LRS-Training e.V. Kiel, Lerntherapeut, Dozent an der FH Kiel (Diagnostik und Lernpsychologie), Lehrerfort- und Weiterbildung.

 

 

 

 

 

Lilo Gührs

Lerntherapeutin FiL, Lehrerin für Sonderpädagogik, NLP-Master-Practitioner, langjährige Berufspraxis in integrativen Klassen von 1 bis 13, dabei Schwerpunkt Mathematik, Leiterin des Ginko-Institutes für individuelle Lernkonzepte, Mitglied im Fachverband für integrative Lerntherapie (FiL) e.V., Mitglied im Expertenteam der Bildungsstiftung Radius8, Fachautorin

 

 

 

 

 

 

 

 Uwe Hildebrandt

Seit 2002 kenne ich die PSI- Theorie. Ich begegnete ihr während meiner Tätigkeit als Sozialpädagoge. In Kombination mit der PSI- Theorie und dem Zürcher Ressourcenmodell (ZRM) erlebe ich meine Arbeit als systemischer Coach als zielgerichtet, gewinnbringend und vor allem als effektiv wirksam.

Ich bin überzeugt und immer wieder begeistert von der Bereicherung, die diese Modelle für meine praktische Arbeit für verschiedenste Anliegen darstellen. Inzwischen habe ich nicht nur alle relevanten Ausbildungen absolviert, sondern mich auch selbst zum Experten entwickelt. Ich bin zutiefst überzeugt von der PSI- Theorie als umfassendes und profundes Persönlichkeitsmodell und dem ZRM als genialem Selbstmanagement- Tool. Mit Begeisterung gebe ich heute mein Wissen an Fachkräfte aus lehrenden, sozialen, beratenden und coachenden Berufen sowie an interessierte Privatpersonen weiter.

Menschen wirksam dabei zu unterstützen, ihren Lebensweg mit Klarheit, Sicherheit, Leichtigkeit und Freude zu gehen, ist mir ein tiefes, inneres Anliegen. Seit 2009 folge ich diesem Antrieb mit meinem Unternehmen Hildebrandt- Coaching stets mit hohem Engagement, Professionalität, einem guten Gespür für Menschen und Gruppen sowie - nicht zuletzt - der Fähigkeit, vorhandene Potentiale sichtbar zu machen. www.hildebrandt-coaching.de

 

 

Marcella auf der Heide

Als Begleitende Kinesiologin, Motopädin und Sportpädagogin arbeite ich in eigener "Praxis für Kinesiologie und Lernberatung" zur Lernförderung und Hilfe zur Konfliktlösung sowie als Körpertherapeutin in einer Kinder- und Jugendpsychiatrie.

Ein Schwerpunkt meiner Arbeit sind die sogenannten, "schwierigen Kinder" (AD(H)S / Schulverweigerer / Schulversager / Ängstliche...), weshalb mir die emotionale Begleitung Lernender ein besonderes Herzensanliegen ist.

Seit fast 20 Jahren leite ich außerdem bundesweit Seminare für verschiedene kinesiologische Methoden (Edukinestetik, Optimale Gehirnorganisation, Movement Dynamics und Touch for Health).

 

 

Inge Kempf-Kurth

Inge Kempf-Kurth ist Lehrerin, integrative Lerntherapeutin FiL,

Supervisorin, DGSv, und Coach sowie systemische Familientherapeutin.

Sie arbeitet in eigener Praxis in Köln und überregional mit Einzelnen, Gruppen und Teams.

Arbeitsschwerpunkte: Begleitung in Veränderungsphasen und Übergängen

Stärkung eigener Ressourcen im Umgang mit Belastungen, Interdisziplinäre Zusammenarbeit  www.ingekempf-kurth.de

 

 

 

Bert Kerstin

Englischlehrer an der Gesamtschule Bonn-Beuel

Fachleiter für Englisch am Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung’ in Bonn

Autor von Fachbüchern zum Thema „LRS und Englisch"

 

 

 

 

 

  Jutta Kuhlmann

 Lerntherapeutin FiL, Diplom- Betriebswirtin (FH) und MBA

 Als Lerntherapeutin in eigener Praxis tätig

 

 

 

 

 

 

 

Heidemarie Laufenberg-Born

Lerntherapeutin und Leiterin der Praxis für integrative Lerntherapie Bensheim, Gymnasiallehrerin, Integrative Lerntherapeutin FiL,

Systemische Familientherapeutin (hsi), Weiterbildung systemische Kinder- und Jugendlichentherapie (hsi), Autorin eines LRS-Trainings.

 

  

 

Marlies Lipka

Diplomlehrerin (Kunsterziehung/ Deutsch), Master of Arts Bildungsmanagement (M.A.)

Integrative Lerntherapeutin FiL

Geschäftsführerin des Fachverbandes für integrative Lerntherapie e.V. (FiL)

 

 

 

 

Petra Lohmüller

Diplom-Betriebswirtin (BA) im Ausbildungsbereich Wirtschaft, Fachrichtung Bank, Master of Arts Bildungsmanagement (M.A.),

Personalreferentin bei der Kreissparkasse Tübingen

 

Helga Mack – Hamprecht

Oberstudienrätin,

systemische Familientherapie IGST, Fortbildungen im

WISL, Syst u.a.,und Familienbiografik

Einzel- und Paarberatung, Seminare , Fortbildungen

Entwicklung neuer Strukturaufstellungsformate und Bodenanker STRUKTIES für das Einzelsetting 51519 Odenthal b. Köln,  Im Kerberich 25

Fon 02174-40562, Fax 02174-494688   www.strukties.de  Mail:  r.hamprecht@ t-online.de

 

Prof. Dr. phil. Gerd Mannhaupt

Prof. Dr. phil. Gerd Mannhaupt ist Diplom-Psychologe und lehrt an der Universität Erfurt Grundlegung Deutsch/Schriftspracherwerb im Rahmen der Studiengänge Pädagogik der Kindheit und Master Lehramt Grundschule. Sein Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Lernstandserfassung und Förderung im frühen Schriftspracherwerb.

 

Agnes Molnar

staatl. anerkannte Logopädin in eigener Praxis, integrative Lerntherapeutin FiL, tätig im Förderinstitut ProLog Köln, Fortbildungen zu den Themen LRS und Dyskalkulie

 

 

 

 Sylvia Prinz

wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität zu Köln,
langjährige Berufstätigkeit in der Lehramtsausbildung im Fach Mathematik und Mathematikdidaktik für das Lehramt an Grundschulen, das     Lehramt  an Haupt-, Real- und Gesamtschulen sowie das Lehramt für sonderpädagogische Förderung

 

 

 

 

 

Antje Ruhm

geb. 1964,  Übersetzerin, Werbe-/PR-Beraterin,Gesundheitsreferentin, Diplom Psychologin in eigener Praxis (Bonn) mit dem Schwerpunkt Bio-und Neurofeedbacktherapie bei AD(H)S, Lern-/Leistungsstörungen, Ängsten, Depressionen, Herz-/Kreislauferkrankungen, Schmerzstörungen wie chronische Rückenschmerzen, Migräne, etc.

Neben der Diagnose und Therapie von Aufmerksamkeitsstörungen, Depressions- und Angsterkrankungen bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, unterrichte ich Lernstrategien im Rahmen von Fachnachhilfe, berate und trainiere Eltern von Kindern mit Lern-/Leistungsstörungen auf der Grundlage neuropsychotherapeutischer Erkenntnise.

 

Dr. Veronika Scheele

Grundschullehrerin, Weiterbildung integrative Lerntherapie an der Universität Hannover, Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Hannover, Schwerpunkt: Schriftspracherwerb

 

Hauke Stehn

Feinmotoriktherapeut (FMT), Motopäde, Sportlehrer

Seit 1981 beschäftigt als Motopäde an Schulen, seit 1989 freier Referent für die Bereiche Psychomotorik, Motodiagnostik, Beratung und Therapie, Intensivierung des Themas "Schreibauffälligkeiten" bei Kindern, Fachautor, z.B. "Hilfe für das schreibauffällige Kind"

 

Ulla Struwe

"Die Sprache ist die Quelle der Missverständnisse" sagt Antoine de Saint-Exupery

Als selbständige Kommunikationstrainerin und Kommunikationspsychologin arbeite ich daran, diese Missverständnisse zu begrenzen und sie durch eindeutiges Reden und verstehendes Zuhören zu ersetzen. Das tue ich u.a. mit den Methoden der Kommunikationspsychologie (nach Schulz von Thun), der Neurolinguistischen Psychologie (NLP) und der Systemischen Therapie.

 

Dipl.-Päd. Detlef Träbert

Ehemals Hauptschul- und Beratungslehrer, heute freiberuflich als Schulberater und Autor tätig. Vorsitzender des Bundesverbandes Aktion Humane Schule

 

 

 

 

 

 

Iris Vollstedt

Lerntherapeutin, Motopädagogin, Lehrerfort- und Weiterbildung

 

 

 

 

 

 

Regina Weber-Röger

Lerntherapeutin mit Schwerpunkt Dyskalkulie und Früherkennung von Risiken für Rechenschwächen; mehrjährige Praxiserfahrung mit vorschulischen  Fördergruppen zur Zahlbegriffsentwicklung; Erzieherin, Familienberaterin, Fachautorin

 

 

 

 

Herbert H. Warmbier

arbeitet als Trainer, Berater und Coach in eigener Praxis in Köln. Er ist Lehrer und arbeitete in der Schule und der Erwachsenenbildung, bevor er sich nach intensiven weiteren Aus- und Fortbildungen freiberuflich niederließ. Er arbeitet als Trainer und Coach mit den Schwerpunkten Kommunikation und Führungskommunikation,  Konfliktmanagement und Einzelcoaching.
Herbert H. Warmbier ist ausgebildeter NLP-Trainer (DVNLP) und –Coach und zertifizierter Trainer für Gewaltfreie Kommunkation (CNVC) und hat sich in verschiedenen Beratungsformaten (Mediation, Kurzzeitberatung) fortgebildet

 

 

 

Margit Widmann

Lerntherapeutin FiL, Musikpädagogin, NLP-Lehrtrainerin, DVNLP, Heilpraktiker Psychotherapie, Gestalttherapie für Kinder und Jugendliche, seit 20 Jahren in der Jugend- und Erwachsenenbildung tätig.