celeko: Diagnose- und Therapiesoftware für Lesestörungen und Leseschwächen

21.04.2018, Samstag 10.00 - 17.30 Uhr (8 UStd.)

Tobias Barner

 

Überblick

Lesen ist ein komplexer Prozess, an dem verschiedene Hirnleistungen beteiligt sind. Jede dieser Hirnleistungen kann selektiv gestört sein. Eine oder mehrere solcher Störungen können die Ursache für das Auftreten einer Lesestörung sein. Was als "Legasthenie" bezeichnet wird, ist eine Beeinträchtigung der Leseleistung, die jedoch völlig unterschiedliche Ursachen haben kann. Diese Störungen schnell zu finden und gezielt zu beseitigen muss das Ziel jeder Therapie sein.

 

Themen im Einzelnen:

  • Die biologischen Grundlagen des Lesens
  • Die möglichen Ursachen für Lesestörungen, deren Diagnose und Therapie
  • Den gezielten Einsatz der Diagnose- und Trainings-Software Richtig Lesen Lernen
  • Die Bedienung und effiziente Nutzung aller Module der Software, wie z.B. das Hausaufgabensystem oder die Druckstation.

 

Seminargestaltung:

Im Seminar wird praxisnahes Wissen vermittelt, das in Übungen an der Software ausprobiert und angewendet wird.

 

Zielgruppe:

Das Seminar richtet sich an Lerntherapeutinnen und Lerntherapeuten sowie Interessierte in verwandten Berufsfeldern.

Im Sinne eines aktiven Arbeitsprozesses begrenzen wir die Gruppengröße auf 14, wir vergeben die Plätze in der Reihenfolge der Anmeldungen.

 

Teilnahmegebühr: 128,00 Euro